Bruststraffung

Wenn Patientinnen an einer hängenden Brust, oder an zu viel Hautüberschuss leiden kann das Wohlbefinden durch eine Bruststraffung gesteigert werden. Das Dekoletté wird nachhaltig aufgefüllt und geformt. Die Wünsche des Patienten werden detaliert besprochen und alle Möglichkeiten der ästhetischen Verbesserung herausgearbeitet. Oft kann auch durch kleine Eingriffe in örtlicher Betäubung eine wesentliche Verbesserung erzielt werden und die Ausfallszeit somit kurz gehalten werden. Oft wird bereits durch eine Umpositionierung der Brustwarze der gewünschte Effekt erzielt. Im Speziellen können auch eingezogene oder zur große Nippel einfach in einem kurzen schonenden Eingriff korrigiert werden. Nach größeren  Brustoperationen wird für mehrere Wochen ein Kompressions-BH getragen.

Key Facts

Dauer: ca. 20 Minuten bis 2 Stunden
Anästhesie: Örtliche Betäubung oder Allgemeinnarkose
Berufsausfallzeit: 0-14 Tage

Bruststraffung

Category Tag
Nach oben scrollen