Korrektur bei asymmetrischen Nasenlöchern

Die Korrektur von ungleichmäßigen Nasenlöchern ist neben der funktionellen Verbesserung der Nasenatmung, gerade bei kürzeren Nasen, bei denen die Nasenlöcher deutlich von vorne ersichtlich sind, ein wesentlich zur Gesichtssymmetrie beitragender Aspekt. Die Korrektur kann meist als minimalinvasiver Eingriff in örtlicher Betäubung mit kurzer Ausfallszeit erfolgen.

Key Facts

Dauer: ca. 30 Minuten
Anästhesie: Örtliche Betäubung
Berufsausfallzeit: 0-1 Tage

Korrektur bei asymmetrischen Nasenlöchern

Category Tag
Nach oben scrollen